Werther

Oper von Jules Massenet

Der empfindsame Werther liebt Charlotte, die trotz Erwiderung seiner Gefühle aus Pflichtgefühl Albert heiratet. Als von Werther die Nachricht kommt, dass er sich für eine »lange Reise« Alberts Pistolen borgen möchte, umtreiben Charlotte böse Vorahnungen …
Am Entstehungsort Wetzlar selbst fasste Jules Massenet den Entschluss, Johann Wolfgang von Goethes gleichnamigen Briefroman zu vertonen. In seinem großen Drame-lyrique »Werther« bemühte sich der seinerzeit führende Opernkomponist Frankreichs, die deutsche Häuslichkeit vor einen farbigen Hintergrund zu stellen. Trotz ausladender Orchestrierung schuf er ein feines Kammerspiel von eindringlicher Dramatik, das sowohl Charlotte als auch den leidenschaftlich zerrissenen Werther psychologisch ins Zentrum rückt.

// in französischer Sprache mit deutschen Übertiteln