Sweeney Todd

Musical von Stephen Sondheim

Nach fünfzehn Jahren unschuldig hinter Gittern, kennt der Barbier Benjamin Barker alias »Sweeney Todd« nur noch ein Ziel: Rache an dem verantwortlichen Richter Turpin, der ihm aus Eigennutz die Frau entriss und seine Tochter als Mündel zu sich nahm.
Wie gut, wenn man als Friseur beruflich mit scharfem Messer an Männerkehlen hantieren darf …
Der im viktorianischen London angesiedelte Horror-Groschenroman »Sweeney Todd: The Demon Barber of Fleet Street« (1841) bildete die Vorlage für Stephen Sondheim, Theatergenie und Textdichter der »West Side Story«. Mit pointierter Schärfe erzählt die lustvoll makabre »black operetta« vom Protest gegen politische Willkür, Korruption und Profitgier. Das Unheimliche verband Sondheim mit viel Witz, einprägsamer Musik und tiefschwarzem Humor – ihm gelang damit ein Welterfolg.

SWEENEY TODD
THE DEMON BARBER OF FLEET STREET // STEPHEN SONDHEIM (*1930) // EIN MUSICAL-THRILLER
MUSIK UND TEXTE VON STEPHEN SONDHEIM // BUCH VON HUGH WHEELER NACH EINER ADAPTION VON CHRISTOPHER BOND