Pique Dame

Oper von Peter Iljitsch Tschaikowski

Der mittellose Hermann ist in die adelige Lisa verliebt, deren Großmutter das Geheimnis der drei Karten kennt, mit deren Hilfe man beim Spiel immer gewinnt. Hermann gesteht Lisa seine Liebe, die sie trotz ihrer Verlobung mit dem Fürsten Jelezkij erwidert. Um Lisas Hand zu gewinnen, will Hermann das Kartengeheimnis von der Gräfin erzwingen und setzt damit alles aufs Spiel. Nicht nur Lisas Liebe ...
Frei nach Alexander Puschkins gleichnamiger Erzählung schrieb Peter Iljitsch Tschaikowski seine vorletzte Oper »Pique Dame«. Das dramatische Libretto seines Bruders Modest inspirierte ihn zu einer tiefsinnigen Charakterstudie. Großartig verflechtet Tschaikowski russische Klangfarben mit westlichen Kompositionstechniken und zeichnet eine facettenreiche Welt, in der Traum, Mystik und Realität verschmelzen.