4. Sinfoniekonzert - Herzenstöne

Werke von Mozart // Mahler

Programmübersicht:

Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur
Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 5

Wolfgang Amadeus Mozarts Klarinettenkonzert gehört zu seinen letzten vollendeten Werken und ist sein einziges für Soloklarinette. Der schlichte Melodiebogen, mit dem die Klarinette über dem Orchester schwebt, erzeugt eine außergewöhnliche Intensität und Ausdrucksstärke. Der sich um die tiefen Register erweiternde Tonumfang der Bassettklarinette ermöglicht rasante Läufe und Sprünge durch alle Tonhöhen und Register. »Symphonie heißt mir eben: mit allen Mitteln der vorhandenen Technik eine Welt aufbauen«, so Mozart. Mit seiner Sinfonie Nr. 5 schuf Gustav Mahler eine großartige Klangfantasie, einen Kosmos menschlicher Emotionen. Durch die Aufgabe der Tonalität markiert sie zugleich eine neue Schaffensphase des Komponisten. Ihre Verwendung als Filmmusik in Luchino Viscontis »Tod in Venedig«, basierend auf der Novelle von Thomas Mann, trug nicht unwesentlich zu ihrer Popularität bei.