Personen

Soon-Wook Ka

Sänger

Soon-Wook Ka

Soon-Wook Ka wurde in Korea geboren und studierte von 2014 bis 2017 an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Prof. Thomas Piffka. In Korea gewann er schon mehrere Gesangswettbewerbe. Während seines Studiums in Deutschland hat er bereits im Rahmen von Hochschulprojekten in der „Nelson Messe“ von Joseph Haydn und der Messe in C-Dur von Ludwig von Beethoven mitgewirkt. In der Spielzeit 2015/16 war er in der Musikhochschulproduktion "L'heure espagnole" von Maurice Ravel am Theater Aachen zu erleben.

Darauf folgten weitere Produktionen an diesem Haus, als Stipendiat der Theater Initiative Aachen: „Macbeth“, „Ariadne auf Naxos“, „Orphée et Eurydice“, „Il Trittico“. Anschließend sang er dort als Gast in „La Traviata“, „L’incoronazione di Poppea“ und „Don Giovanni“.

Daneben war er in der Spielzeit 2016/17 an der Oper Bonn beschäftigt, wo er in „La Bohème“ und „Ronja Räubertochter“ sang.

In der Spielzeit 2018/19 war er am Theater Aachen in „La Forza del destino“, „Romeo et Juliette“, „A quiet place“, „Die Großherzogin von Gerolstein“, sowie in der Wiederaufnahme von „La Traviata“ beschäftigt. In der kommenden Spielzeit 2019/2020 singt er in Aachen in „Werther“, „Der Zauberer von Oz“, „Pique Dame“ und „Sweeny Todd“.

Nach seiner Zeit als Stipendiat (Spielzeit 2016/17) der Theater Initiative Aachen kehrt er nun als festes Ensemblemitglied ans Theater Aachen zurück.

Aufführungen