Aktuelles
Geänderte Kassenöffnungszeiten an Karneval
Liebes Publikum, an Fettdonnerstag und an Rosenmontag bleibt die Theaterkasse geschlossen. An den... mehr

Kunstauktion der Theater Initiative Aachen am 12. März 2017
Im Jahr 2012 wurde die Idee geboren eine Kunstauktion zu Gunsten des Förderprojekts „Erste Schritte“... mehr

»Unterwerfung« von Houellebecq wird ab Juni am Theater Aachen zu sehen sein
Aufgrund der aktuellen Ereignisse ändern wir eine Spielplanposition und zeigen ab dem 10. Juni Michel... mehr

Regiehospitant/in gesucht
Für die Musiktheaterproduktion "Ariadne auf Naxos" suchen wir eine/einen motivierten Hospitantin/Hospitanten... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Ensemble


Camille Schnoor


Die französische Sopranistin wurde 1986 in Nizza geboren und begann ihre musikalische Ausbildung am Klavier an der Musikhochschule von Nizza. Sie erhielt dort mit fünfzehn den ersten Preis für Klavier und Kammermusik mit Auszeichnung. 2003 wurde sie einstimmig im Conservatoire National Supérieur de Musique (CNSM) von Paris angenommen, wo sie bei Marie-Josèphe Jude und Jean-Francois Heisser studierte und 2007 den ersten Preis als Konzertpianistin bekam. Parallel fing sie an, Gesang am Conservatoire Maurice Ravel in Paris, zu studieren. Außerdem erhielt sie bis 2008 ein Balletttraining am Centre de Danse du Marais in Paris.
Engagements führten sie u.a. an die Oper Nizza, an den Circolo della Stampa in Torino, an das Parkstad Limburg Theater Kerkrade, an das Goethe Theater Bad-Lauchstädt und an das Festspielhaus Baden-Baden. Sie sang Mahler’s zweite Symphonie Auferstehung am Theater an het Vrijthof in Maastricht und die Partie der Micaela in Bizets Carmen an der Opernwerkstatt am Rhein.
Als Stipendiatin der Theater Initiative Aachen 2012/2013 war sie am Theater Aachen als Gretel in Humperdincks Hänsel und Gretel, und als Papagena in Mozarts Zauberflöte zu hören. Außerdem gastiert sie am Theater Aachen als Berta in Der Barbier von Sevilla, Gretel in Hänsel und Gretel und II. Elfe in Rusalka.
Camille Schnoor hat den Ersten Preis, den Publikumspreis und denOrchesterpreis beim „Internationalen Gesangswettbewerb Vokal genial“ 2013 der Konzertgesellschaft München e.V. in Zusammenarbeit mit dem Münchner Rundfunkorchester gewonnen.
In dieser Spielzeit steht sie als La plus jeune fille in "Au monde", als Marenka in "Die verkaufte Braut" und als Maria in "West Side Story" auf der Bühne.
Hier gelangen Sie zur Homepage von Camille Schnoor.



Impressum top