Aktuelles
Sinfoniekonzerte Extra
Drei Gastdirigenten präsentieren sich dem Aachener Publikum in der Reihe Sinfoniekonzert Extra mit Solisten... mehr

Jugendchor sucht Verstärkung
Für unseren Jugendchor suchen wir vor allem männliche Jugendliche zwischen 16 und 24 Jahren, die Lust... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Ensemble


Alfons Flores


Alfons Flores begann seine Karriere im Jahr 1978 als Bühnenbildner und Regisseur in seiner Heimatstadt Barcelona, wo er die Theatertruppe L’Hospitalet des GAT Cia Teatral mitbegründete. Er ist Träger des Kritikerpreises Barcelona 1996 für seine Produktion von La Cabeza del Dragón, 1998 für Farsa y Licencia de la Reina Castiza, sowie des Kritikerpreises Dublin 2000 für sein Bühnenbild zu Las Comedias Bárbaras beim Edinburgh Festival, diese Produktion mit der Regie von Calixto Bieito, mit dem ihn eine langjährige Zusammenarbeit verbindet, u.v.a.: 1999 Così fan tutte an der Welsh National Opera und Haydns Il mondo della luna in Maastricht, im Jahr 2000 Verdis Maskenball in einer Koproduktion des Teatre del Liceu Barcelona, der English National Opera und des Königlichen Opernhauses Kopenhagen, 2001 Don Giovanni in Barcelona und der Staatsoper Hannover, 2003 Manon an der Oper Frankfurt, 2004 Die Entführung aus dem Serail in der berühmten Produktion der Komischen Oper Berlin, 2005 Macbeth in Frankfurt, Madame Butterfly an der Komischen Oper Berlin und Wozzeck am Teatre del Liceu, 2006 Peer Gynt beim Bergen Festival, 2007 La fanciulla del West an der Staatsoper Stuttgart und 2008 Lulu am Theater Basel. 2004 inszenierte Alfons Flores die Feierlichkeiten für die Eröffnung des Festivals Forum der Kulturen in Barcelona. 2009 hatte Ligetis Oper Le grand macabre am Brüsseler Opernhaus La Monnaie Premiere, die Regie dieser Produktion führten La fura dels baus. Alfons Flores arbeitet außerdem am Theater Oberhausen (Wozzeck, Johannes-Passion), dem Freiburger Theater und regelmäßig an zahlreichen Theatern in Spanien.



Impressum top