Aktuelles
WEIHNACHTSFEIER MIT THEATER
Kegeln, Bowling oder Karaoke sind sicherlich beliebte Ideen für Weihnachtsfeiern. Wem das allerdings... mehr

Sinfoniekonzerte Extra
Drei Gastdirigenten präsentieren sich dem Aachener Publikum in der Reihe Sinfoniekonzert Extra mit Solisten... mehr

Jugendchor sucht Verstärkung
Für unseren Jugendchor suchen wir vor allem männliche Jugendliche zwischen 16 und 24 Jahren, die Lust... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr


Ensemble


Malcolm Kemp


in London geboren, erhielt ab seinem sechsten Lebensjahr Klavierunterricht. Er studierte Jazzgitarre am Konservatorium Maastricht und machte dort seinen Bachelor Abschluss und postgraduate. Nach seinem Studium nahm er Kompositionsunterricht bei dem zeitgenössischen Komponisten Michael Reudenbach. In dieser Zeit begann er Filmmusiken zu komponieren. Inzwischen hat er für zahlreiche Spielfilme, Kurzfilme, Dokumentarfilme, Werbefilme und Kunstfilme die Musik komponiert. Auch als Arrangeur und Orchestrator ist er tätig, unter anderem für das Sinfonieorchester Aachen und die Deutsche Kammerakademie Neuss. Des weiteren ist Malcolm Teil der Hip-Hop Combo „Dlé“, dessen Debüt Album 2016 bei Kreismusik veröffentlicht würde. Seit 2005 hat er in verschiedenen Projekten für das Theater Aachen gearbeitet, wo er seit der Spielzeit 2008/09 als Musikalischer Leiter des Schauspiels engagiert ist, wo er u.a. für die Produktionen »Der Mann der die Welt aß«, »Homo Faber«, »Zusammen!«, »Hamlet«, »Der Meister und Margarita«,»Die Schneekönigin«, »Alles für Euch. Der Autohausschlager«, »Faust 1+2 #konzentriert« und »Nina Hagen – Fürchtet Euch nicht!«, »Deutschstunde«, »Als ich einmal tot war und Martin L. Gore mich nicht besuchen kam« und zuletzt »Nicht mit uns!« verantwortlich zeichnete.


Aufführungen:
Die Leiden des jungen Werther
Nachtstück
Rico, Oskar und die Tieferschatten
Die Känguru-Chroniken


Impressum top