Aktuelles
»Unterwerfung« von Houellebecq wird ab Juni am Theater Aachen zu sehen sein
Aufgrund der aktuellen Ereignisse ändern wir eine Spielplanposition und zeigen ab dem 10. Juni Michel... mehr

Bestimmen Sie das Programm zu Pferd und Sinfonie
Das Konzert als Wunschkonzert: Nennen Sie uns Ihr Lieblingsstück! Bei Pferd und Sinfonie 2017 werden... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Ensemble


Silvan Jeger


Silvan Jeger wurde 1985 in Olten geboren. Als Kind und Jugendlicher nahm er Cellounterricht und spielte E-Bass und Gesang in einer Schülerpunkband. Nach der Matura nahm er erste Kontrabassstunden. Von 2005 bis 2010 machte er ein Bachelor- und Masterstudium im Bereich Jazz-Kontrabasses an der Zürcher Hochschule der Künste bei Dominique Girod, Rätus Flisch und Heiri Känzig sowie Unterricht bei Jan Schacher (Interfaces/Softwareprogrammierung), Daniel Pezzotti (Cello) und Rahel Hadorn (Gesang). Neben der Konzerttätigkeit als Kontrabassist hatte war er als Sänger, Gitarrist, Cellist, E-Bassist und Bediener diverser elektronischer Geräte tätig. Stilistisch verteilt sich das Interesse dabei auf einen breiten Horizont von Jazz und freier Improvisation, über Film- und Theatermusik, Folklore Imaginaire und Country bis Electro, Postrock und Ambient. Unter anderem in Bands wie DAY&TAXI, dem Reto Suhner Quartett, Christoph Grab's Raw Vision, Hunter/Gatherer sowie in eigenen Projekten. Am Theater Aachen arbeitet er nun erstmals.


Aufführungen:
Die Wand


Impressum top