Aktuelles
»Unterwerfung« von Houellebecq wird ab Juni am Theater Aachen zu sehen sein
Aufgrund der aktuellen Ereignisse ändern wir eine Spielplanposition und zeigen ab dem 10. Juni Michel... mehr

Bestimmen Sie das Programm zu Pferd und Sinfonie
Das Konzert als Wunschkonzert: Nennen Sie uns Ihr Lieblingsstück! Bei Pferd und Sinfonie 2017 werden... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Ensemble


Hermann Killmeyer


Hermann Killmeyer begann seine Ausbildung am Max-Reinhardt-Seminar, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Danach spielte er große Rollen am Theater in der Josefstadt, am Wiener Burgtheater, am Hamburger Thalia Theater (u.a. Moritz Stiefel in Frühlings Erwachen oder in der deutschen Wiederaufführung von Der Reigen) und den städtischen Bühnen Bonn. Hermann Killmeyer spielte in preisgekrönten Kinofilmen und Fernsehformaten wie Engel aus Eisen, Tag der Idioten, Großstadtrevier und Tatort. Er arbeitete mit den Regisseuren Giorgio Strehler, Hark Bohm, Klaus Emmerich, David Mouchtar-Samorai, Thomas Brasch, Werner Schroeter, Jürgen Roland, Doris Dörrie und Ewa Teilmans zusammen. Er war auch als Sprecher in den Hörspielen Der Beruf des Vaters (WDR) und Die Künstlerkolonie (Radio Bremen) zu hören. Hermann Killmeyer arbeitet in Hamburg auch als Schauspielcoach. Nachdem er 1994 für die Studio Hamburg-Filmproduktionen "St. Angela" und "Alphateam" als Darsteller-Coach angestellt wurde, gründete Hermann Killmeyer 1994 eine eigene Firma und veranstaltete die ersten Camera-Acting-Workshops in Deutschland. Mittlerweile gehört Hermann Killmeyer zu den hervorragenden Spezialisten in Sachen Filmschauspieltraining und Coaching. Seit 1995 leitet er das Studio, führt Regie und widmet sich Lehrtätigkeiten im Bereich der Schauspielerausbildung.


Aufführungen:
Fiddler on the Roof - Anatevka


Impressum top