Aktuelles
Theaterkasse vom 17. Juli bis 28. August in Ferien
Die Theaterkasse ist vom 17. Juli bis einschließlich 28. August geschlossen. Karten können jedoch an... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Ensemble


Milena Knauß


Die Sopranistin Milena Knauß wurde in Heidelberg geboren und begann ihre musikalische Ausbildung im Alter von 6 Jahren auf dem Klavier. Seit 2012 studiert sie Gesang an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Prof. Claudia Kunz-Eisenlohr. Meisterkurse bei Prof. Ulrike Sonntag, Prof. Gerd Uecker, Prof. Michael Gehrke und Anne Schwanewilms runden ihre Ausbildung ab. Konzerte führten die Sopranistin bisher durch Deutschland, nach Italien, Belgien, in die Niederlande, in die Schweiz und nach Chile. Zu ihrem Konzertrepertoire gehört u.a. das Weihnachtsoratorium und Osteroratorium von Johann Sebastian Bach, Joseph Haydns Nelson- Messe, Wolfgang Amadeus Mozarts Große Messe in c-Moll und seine Vesperaesolennes de confessore, die Große Messe in C-Dur von Ludwig van Beethoven und der 42.Psalmv on Felix Mendelssohn-Bartholdy. Auch auf der Opernbühne konnte Milena Knauß bereits einige Partien verkörpern. In den Spielzeiten 2014/15 und 2015/16 war sie als Gast am Theater Aachen engagiert und sang die Consuela in Leonard Bernsteins "West Side Story". Im Rahmen der Kooperation mit der HfMT Köln war sie 2015 als Mrs. Grose in Benjamin Brittens "The Turn of the Screw" und 2016 als Concepción in "L´Heure Espangnole" von Maurice Ravel zu erleben. In dieser Spielzeit singt sie am Theater Aachen die Partie der Prima Sorella Cercatrice in "Il trittico" von Giacomo Puccini und die Titelrolle in der Mono-Oper "Das Tagebuch der Anne Frank" von Grigori Frid. Milena Knauß ist Stipendiatin der Stadt Berlin, der International Music Academy München sowie der Europäischen Musikakademie Montepulciano.



Impressum top